Afgan Mukhtarli wurde inhaftiert

Nach der Entführung aus einem Exil in Georgien wurde der aserbaidschanische Journalist Afgan Mukhtarli zu sechs Jahren Haft verurteilt. Laut Reporter ohne Grenzen soll dies ein abschreckendes Beispiel gegenüber anderen Journalisten sein. Der Autor wurde bekannt durch Berichte über Korruption im aserbaidschanischen Verteidigungsministerium.