Aufruf zur Bücherspende

Gießen, 06. Oktober 2014 – Es ist wieder soweit: Auch in diesem Jahr veranstaltet der Gießener Verein Gefangenes Wort e.V. einen Bücherflohmarkt. Im Vorfeld gibt es an zwei Samstagen, am 18. Oktober und am 01. November jeweils von 10-16 Uhr, die Möglichkeit, im KiZ (Südanlage 3a, 35390 Gießen) gut erhaltene Bücher abzugeben. Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre können Bildbände, Zeitschriften und Schulbücher leider nicht angenommen werden. Auch die Abholung von Büchern ist aus personellen Gründen nicht möglich.

Der Erlös des Bücherflohmarkts kommt verfolgten, inhaftierten oder im Exil lebenden Schriftstellern zugute. Dieses Jahr liegt der Fokus auf den Ländern Äthiopien und Kamerun und der Erlös wird dort inhaftierten Autoren gespendet. Der Flohmarkt findet dieses Jahr am Samstag, den 15. November im KiZ und am 18./19. November an der Justus-Liebig-Universität (Philosophikum I, Otto-Behaghel-Str. 10A, 35394 Gießen) jeweils von 9-16 Uhr statt.