Chinesischer Journalist Chen Yongzhou nach kritischer Artikelserie inhaftiert

gihoch_0305_Chen Yongzhou_hh.jpgChen Yongzhou veröffentlichte 2013 eine kritische Artikelserie über den chinesischen Baumaschinenhersteller “Zoomlion.” In seinen Beiträgen deckte er Korruption, finanzielle Probleme und die betrügerische Buchführung des Konzerns auf. Kurz darauf wurde der Journalist festgenommen. Manuel Emmerich berichtet in der Mai-Kolumne über das Schicksal dieses investigativen Reporters.
Lesen Sie den gesamten Artikel entweder direkt beim Gießener Anzeiger oder hier als pdf-Datei.