Gefangenes Wort trauert um Dirk Sager

Heute, am 02. Januar 2014 ist Dirk Sager in Potsdam im Alter von 73 Jahren verstorben. Der langjährige Leiter des ZDF-Studios in Moskau setzte sich nicht nur beruflich, sondern auch ehrenamtlich über Jahrzehnte hinweg für die Meinungsfreiheit in der ganzen Welt, vor allem aber in Russland ein. Als Vizepräsident des deutschen PEN und Vorstandsmitglied von Reporter ohne Grenzen setzte sich Sager für seine Kollegen ein, die aufgrund ihrer Meinungsäußerung unterdrückt und verfolgt wurden. Auch die Arbeit von Gefangenes Wort hat Dirk Sager interessiert begleitet und immer wieder wertvolle Anregungen gegeben. Umso mehr bedauern wir den Verlust eines Menschen, der uns stets ein Vorbild bleiben wird