Interview mit der georgischen Journalistin Edita Badasyan

Im Rahmen der Übung “Online-Journalismus im Spannungsfeld von Pressefreiheit und Zensur”, die im Wintersemester 2018/19 an der JLU Gießen stattfand und von einem Edita BadasyanGefangenes Wort-Mitglied mitveranstaltet wurde, haben die drei Studierenden Isabella Iskra, Christopher Giogios und Nico Terhorst ein überaus spannendes Interview mit der georgischen Journalistin Edita Badasyan geführt. Darin geht es um die Rolle von Netzwerken für international arbeitende Reporterinnen, die Abhängigkeitsverhältnisse der Presse im Südkaukasus und tabuisierte Themen, die von Badasyan öffentlich gemacht wurden. Lesen Sie hier das Interview.