Musik als beliebte „Einstiegsdroge“

RECHTSEXTREMISMUS Gewerkschafter Sascha Schmidt spricht bei Infoabend über „extrem rechte Erlebniswelten“

(olz). „Die Verengung auf freie Kameradschaften und die NPD erklärt nicht, wie Jugendliche in rechte Kreise geraten. Es gilt den Fokus zu erweitern“, sagte DGB-Jugendreferent Sascha Schmidt in der Volksbank Mittelhessen. Sein Vortrag „Extrem rechte Erlebniswelten in Stadt und Land Gießen“ vor rund 100 Gästen war Teil der Diskussions- und Informationsveranstaltung „Die extreme Rechte im Landkreis Gießen“, zu der die Initiative „GI ist bunt – Für eine Region ohne Rechtsextremismus“ geladen hatte.
Weiterlesen