Buchtipp: “Zuflucht in Deutschland” Texte verfolgter Autoren

Buchcover Zuflucht in DeutschlandJosef Haslinger zählt zu den wichtigsten  und engagiertesten deutschsprachigen Schriftstellern der Gegenwart. Seit 2013 ist der österreichische Bestsellerautor („Opernball“, „Phi Phi Island“) Präsident des PEN-Zentrums Deutschland. Zusammen mit Franziska Sperr hat er nun unter dem Titel „Zuflucht in Deutschland“ eine Anthologie mit Texten von verfolgten Autoren herausgebracht.

Am 16.05. um 19 Uhr findet im Literaturhaus Darmstadt eine Lesung und Gespräch mit Franziska Sperr statt, in der Sie als Herausgeberin und Vizepräsidentin des PEN zwei Darmstädter Stipendiaten Sanath Balasooriya und Enoh Meyomesse aus Kamerun mit ihren Texten aus der Anthologie vorstellt. Weitere Termine sind der 23.06 und der 10.11 (Mehr Details finden Sie hier).

“Zuflucht in Deutschland”
Texte verfolgter Autoren
Herausgegeben von: Josef Haslinger + Franziska Sperr 
ISBN: 978-3-596-29800-6
Fischer Taschenbuch, März 2017
Euro 9,99