Redefreiheit

Der britische Historiker Garton Ash_Redefreiheit - CoverTimothy Garton Ash hat ein ebenso kluges wie anregendes Buch über die freie Rede bzw. Meinungsfreiheit unter den Bedingungen der vernetzten Welt geschrieben. Gustav Seibt hat dazu eine ebenfalls lesenswerte Rezension in der Süddeutschen Zeitung verfasst (SZ vom 28. September 2016, Feuilleton, S. 11). Auf einer eigens eingerichteten Webseite kann man sich umfassend über die Entstehung des Buches informieren und auch selbst über die Thesen des Autors mitdiskutieren.

Timothy Garton Ash: Redefreiheit. Prinzipien für eine vernetzte Welt. Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm und Thomas Pfeiffer. Carl Hanser Verlag, München 2016, 28 Euro.