Übermorgen liest und spricht Aziz Tunç in der Kongresshalle

Aziz-Tunc-1Übermorgen, am Mittwoch, den 20. Februar, findet um 20 Uhr die Veranstaltung “W.i.E. erzählt … Aziz Tunç” statt, in der der kurdisch-alevitische Autor aus seinen Texten lesen und uns im Gespräch von seinem Schaffen und seinen Erfahrungen erzählen wird: Seit seiner Jugend setzte er sich in seiner Heimat gegen die Militärdiktatur ein, prangerte das Massaker von Maraş in zwei seiner Bücher an, stand auf der Fahndungsliste und musste ins Gefängnis.
Entsprechend spannend wird die Lesung samt Gespräch, zu der der Ausländerbeirat und wir herzlich in das Kerkradezimmer in der Kongresshalle einladen. Einen Lageplan findet sich unter folgendem Link. Der Eintritt ist frei.