Unbändiger Wille die Verhältnisse zu verändern

MENSCHENRECHTE Mexikanische Journalistin Ana Lilia Perez wird wegen Veröffentlichungen verfolgt und bedroht / Mit Unterstützung des PEN im Exil in Deutschland

In der Oktober-Kolumne von Gefangenes Wort berichtet Mirka Jersch über das Schicksal der mexikanischen Journalistin Ana Lilia Perez, die aufgrund ihrer kritischen Berichterstattung aus ihrem Heimatland fliehen musste und nun in Deutschland im Exil lebt.
Hier geht’s zum Artikel