Veranstaltung mit Can Dündar

In Kooperation mit dem Literarischen Zentrum Gießen, dem Hessischen Literaturrat, der Universität Gießen und hr2 konnte am vergangenen Donnerstag eine Veranstaltung mit einem ganz besonderen Gast realisiert werden. Can Dündar, türkischer Journalist der inzwischen in Deutschland lebt, war zu Gast in der Aula der Universität. Als Chefredakteur der türkischen Zeitung Cumhuriyet wurde er in der Türkei aufgrund seiner Recherchen unter anderem über den illegalen Waffenhandel der türkischen Regierung inhaftiert und verurteilt. Einen Bericht des Gießener Anzeigers über den Abend findet man hier. Außerdem finden sich auf Youtube  die Begrüßungsreden von Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und Madelyn Rittner, Vorsitzende von Gefangenes Wort e.V und Geschäftsführerin des Hessischen Literaturrats. Ebenso ein Ausschnitt aus dem aktuellen Buch von Can Dündar, Verräter: Von Istanbul nach Berlin. gelesen von Roman Kurtz und das anschließende Gespräch mit Prof. Dr. Sascha Feuchert. IMG_5013 IMG_5017

IMG_5021 IMG_5031